AQUAGRAN Aquariumsand natur 0,1-0,3 mm


Hochwertiger hellgrauer Aquariumsand als Bodengrund für Ihr Aquarium - kantengerundet, entstaubt und keimfrei

  • nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert als Aquariumsand
  • Farbe: hellgrau
  • kantengerundeter Aquariumsand – Bodengrund, keine Verletzungsgefahr für Fische
  • mehrfach gewaschen und entstaubt
  • hocherhitzt, dadurch hygienisch bedenkenlos und keimfrei
  • ohne Einfluss auf den pH-Wert des Wassers
  • frei von härtebildenden Stoffen
  • für Meerwasseraquarien und Süsswasseraquarien geeignet
  • viele unterschiedliche Farben und Körnungen auf Lager
Teilen
Inkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
0,24 € / kg
Item Number:
10,90 €
Inkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
0,24 € / kg
Versandmethode:
Auf Lager
Lieferzeit
2-3 Tage

Warum der hochwertige Aquariumsand – Bodengrund vom Schicker Mineral Onlineshop genau die richtige Wahl für Ihr Aquarium ist

Die Aquariumsande und Aquariumkiese von Schicker Mineral sind mehrfach geprüft und weisen alle Eigenschaften auf, die die DIN für Aquariensande vorschreibt.  Sie können also sicher sein, dass Ihre Fische, Diskusfische, Bodenwühler und Garnelen eine optimale Lebensumgebung erhalten und der Sand keinerlei Stoffe an das Aquariumwasser abgibt.
Unser großes Angebot an Aquariumsande und Aquariumkiesen in unterschiedlichen Farben und Körnungen macht es Ihnen einfach, das Aquarium genau nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.
Benötigen Sie große Mengen, können Sie bei Schicker Mineral auch Aquariumsand in Großmengen kaufen. Diese versenden wir auf Europaletten per Spedition. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Was ist Aquariumsand?

Aquariumsand oder in größeren Korngrößen auch Aquariumkies genannt, besteht bei Produkten mit Abbaugebiet Deutschland zumeist aus Quarzsand. Als Quarzsande werden Sande bezeichnet, die einen hohen Anteil des Minerals Quarz aufweisen. Chemische Formel von Quarz = SiO2 (Siliziumdioxid).  Nicht jeder Quarzsand ist gleichzeitig als Aquariumsand, auch Soil oder Bodengrund genannt, geeignet. Die DIN EN ISO 9001:2000 regelt klar, dass Aquariumsand für Meerwasseraquarien und Süsswasseraquarien einige Anforderungen erfüllen muss. So muss Aquariumsand zwingend kantengerundet, entstaubt und keimfrei sein, damit Sie lange Freude an Ihrem Aquarium haben. Verwenden Sie bitte keine günstigen Bausande, diese eignen sich nicht zur Befüllung des Aquarium Beckens.

Was ist der Unterschied zwischen Aquariumsand und Aquariumkies?

Im Grunde unterscheiden sich Aquariumsand und Aquariumkies nur in der Korngröße.  Bodengrund mit Korngrößen unter 2mm nennt man Aquariumsand, Bodengrund mit Korngrößen über 2mm heißen Aquariumkies.

Wann benutze ich Aquaristiksand, wann Aquaristikkies?

Sand und Kies haben unterschiedliche Eigenschaften, diese kann man sich bei der Gestaltung des Aquariums zu eigen machen. Sand weist eine höhere Dichte als Kies auf. Deswegen ist ein Aquarium mit Sandfüllung pflegeleichter als ein Aquarium mit Kiesfüllung. Durch die hohe Dichte des Sandes können weniger Futterreste und Ausscheidungen der Fische in den Sand eindringen. Sie müssen Ihr Aquarium weniger pflegen. Aquariumkies ist dann geeignet, wenn Sie viele Pflanzen einsetzen möchten. Aquariumpflanzen können im Kies besser wurzeln und wachsen somit besser.

Wieviel Aquariumsand benötige ich für mein Aquarium?

Um ein stabiles Ökosystem im Aquarium zu generieren, benötigen Sie eine Bodengrundhöhe von 5-10 cm.  Gerne helfen wir Ihnen bei der Berechnung der notwendigen Aquariumsandmenge.

Dazu folgendes Beispiel:
Ihr Aquarium ist 100 cm lang, 40 cm breit und Sie möchten es mit 10 cm Sand füllen:

Rechnung: 100 x 40 x 10 = 40000 / 1000 = 40
                     40 x 1,6 = 64 kg (Sand)

Tipps und Tricks fürs Aquarium

Wie gestalte ich mein Aquarium mit Aquariumsand?

  • Schicker Mineral empfiehlt die Sandhöhe an der vorderen Scheibe zur hinteren Aquariumwand ansteigen zu lassen. So erhalten Sie eine schöne räumliche Wirkung innerhalb des Aquariums.

Wie lässt es sich verhindern, dass Aquariumsand fault?

  • Achten Sie darauf, dass beim Einfüllen des Aquariumsandes keine Lufteinschlüsse entstehen.
  • Füttern Sie nicht zu viel Fischfutter, so fallen Reste nicht auf den Aquariumsand und vergammeln dort.
  • Tauschen Sie Aquariumsand regelmäßig



Mehr Informationen
Farbe natur
Material Sand
Schüttdichte 1,6