Streusalz grobkörnig


  • hochwertiges Streusalz (Auftausalz)
  • grobe Körnung
  • effektiver und schneller Tauprozess
  • optimal bis -15 Grad Celsius
  • gutes Rieselverhalten
  • Tellerstreuer geeignet
  • 25 kg Sack entspricht DIN EN 16811-1:2016
Teilen
Item Number:
6,50 €
Inkl. 16% Steuern, inkl. Versandkosten
Inhalt: 5,00 kg (1,30€ / kg)
Versandmethode:
Auf Lager
Lieferzeit
3 - 7 Werktage

Hochwertiges grobkörniges Streusalz (Auftausalz) für langanhaltende Sicherheit auf Eis und Schnee

Unser grobkörniges Streusalz ist für den Einsatz bei Eis und Schnee ideal geeignet. Dank seiner exzellenten Eigenschaften ist ein schneller und effektiver Tauprozess bei gleichzeitiger Tiefenwirkung gegeben. Eine optimale Auftaufunktion wird bis zu -15 Grad Celsius entfaltet. Das Streusalz im 25 kg Sack entspricht DIN EN 16811-1:2016 (vormals TL Streu 2003).

Körnung

Sie erhalten ein eher grobkörniges Streusalz mit gutem Rieselverhalten. Naturgegebenermaßen sind aber auch feinere Salzkristalle enthalten. Diese Mischung sorgt für eine optimale Auftauwirkung. Denn die feinen Kristalle lassen die Tauwirkung sofort einsetzen, während die gröberen Kristalle für langanhaltende Tauwirkung bei dickeren Eis- und Schneeschichten sorgt.

Streusalz richtig lagern

Das Streusalz für Winterdienst wird wahlweise im 5 kg Sack15 kg Eimer oder 25 kg Sack (auch ganze Paletten) geliefert. Durch die robusten Verpackungen kann das Streusalz einfach eingelagert werden. Damit das Salz nicht klumpt, empfehlen wir das Auftausalz trocken zu lagern. Möchten Sie angebrochene Streusalzsäcke bis zum nächsten Winter einlagern, verschnüren Sie diese möglichst luftdicht.

Anwendung

Bevor Sie das Streusalz ausbringen, muss die jeweilige Fläche erst geräumt werden. Nachdem die Fläche von Schnee befreit ist, streuen Sie das Auftausalz gleichmäßig aus. Für kleinere Flächen empfielt sich die Verwendung einer Handschaufel, auf größeren Flächen Handstreuwägen oder angetriebene leistungsfähigere Streugeräte sowie Tellerstreuer. Vermeiden Sie es, das Streusalz mit der nackten Hand auszustreuen. Denn das Salz entzieht der Haut schnell die Feuchtigkeit und kann zu Rötungen, Trockenheit und Hautiritationen führen. Im Zweifelsfall lieber mit Handschuhen oder Handschaufel arbeiten.

Unser Tipp: Mischen Sie das grobkörnige Streusalz mit Diabas Streusplitt. Das Gemisch taut gefährliche Eisschichten auf und verringert dank der hohen Griffigkeit des Splitts sofort die Rutschgefahr. 

Achtung: Bitte beachten Sie das weitreichende Streusalzverbot in deutschen Kommunen für Privatpersonen. Verstöße können mit hohen Bußgeldern geahndet werden. Die gesetzlichen Regelungen Ihrer Stadt oder Gemeinde können Sie meist über einschlägige Informationsseiten recherchieren. Sollte der Einsatz von Streusalz an Ihrem Standort verboten sein, empfehlen wir unseren umweltfreundlichen, salzfreien Streusplitt aus eigener Herstellung.

Mehr Informationen
Farbe weiß
Material Salz
Marke Schicker Mineral
Blog Posts (1)