Zeolith-100 0-50 µm

(1+)
  • für die ökologische / biologische Bewirtschaftung
  • für Acker-, Wein-, Gemüse- und Obstanbau
  • verbessert die Bodenqualität und erhöht das Wasserspeichervermögen des Bodens
  • speichert Nährstoffe im Boden
  • hoher Klinoptilolith- und Siliciumanteil
ab 18,30 € *
Inhalt: 10,00 kg (1,83 € * / kg)

inkl. 19% MwSt. inkl. Versandkosten

Gebindegröße

  • 10007079
Größere Menge benötigt?
Sie benötigen größere Mengen oder regelmäßige Lieferungen?
Zum Kontaktformular
Haben Sie Fragen?
Wichtige Infos zu Lieferung & Spedition
Wie die Lieferung Ihrer Bestellung abläuft und was Sie beachten sollten.
Mehr Informationen
Ihre Vorteile
Kostenlose Lieferung (DE)
Schnelle Lieferung
Eigene Diabasproduktion
Kompetente Beratung
Produktinformationen "Zeolith-100 0-50 µm"

Natürlicher Zeolith für die biologische Landwirtschaft

Was ist Zeolith?

Bei Naturzeolith handelt es sich um ein mineralisches Sedimentärgestein vulkanischen Ursprungs mit schwammähnlichen Strukturen. Aus dieser Struktur und der Ionenaustauschkapazität erklärt sich das Wasserspeichervermögen und die Eigenschaft Nährstoffe im Boden halten zu können. Zeolith eignet sich aufgrund der mikroporösen Beschaffenheit auch zum Entgiften von Böden, kann sogar Radioaktivität an sich binden. Zeolith wurde beispielsweise in Tschernobyl und Fukushima eingesetzt.

Ein hoher Anteil an Siliciumverbindungen (SiO²) stärkt die Pflanze und macht sie resistenter gegen Schädlinge und Krankheiten.

Was zeichnet qualitativ hochwertigen Zeolith aus?

Hochwertiger natürlicher Zeolith, geeignet zum Einsatz in der Landwirtschaft, besitzt einen hohen Anteil an Klinoptilolith (80-90%) im mineralischen Bereich. Zudem sollten in der chemischen Zusammensetzung die Anteile von Siliciumverbindungen bei 65-75% und bei Aluminiumverbindungen zwischen 10-16% liegen.

Welche Vorteile bietet Naturzeolith der Landwirtschaft?

  • gutes Wasserspeichervermögen
  • speichert die Nährstoffe im Boden und erhöht die Bodenfruchtbarkeit
  • erhöht die Resistenz gegen Krankheiten / Schädlingen
  • Dioxine und Gerüche werden sorbiert
  • Trockenmittel für den Stall

Wie und für was wird Zeolith verwendet?

Zur Bodenverbesserung, insbesondere im Ackerbau, empfiehlt sich sandiger Zeolith um das Material einfacher z.B. per Düngerstreuer ausbringen zu können. Feinstes Zeolithmehl ist weniger für den maschinellen Einsatz geeignet da das Material durch Wind und Witterung nur schwierig gleichmäßig ausgebracht werden kann.

Durch das Ausbringen von Zeolith erhöht sich das Wasserspeichervermögen und Nährstoffe werden im Boden gehalten bis die Pflanze sie auch benötigt. Dadurch kann der Düngereinsatz reduziert werden.

Auch im Wein-, Obst- und Gemüseanbau wird Zeolith unterstützend mit Erfolg eingesetzt.

Selbstverständlich kann Zeolith auch auf kleineren Flächen zur Anwendung kommen, wie in Bio- bzw. Ökogärten oder Naturgärten. Auch bei Rasen- und Grünflächen ist Zeolith eine gute Wahl. Zeolith ist hervorragend als Beigabe bei Anpflanzungen oder zu Substraten geeignet so dass beispielsweise auch Baumschulen von natürlichem Zeolith profitieren.
 

Weitere Einsatzmöglichkeiten in der Landwirtschaft :

 als Güllezusatz zur Geruchsminderung (Zeolithmehl)

  • zur Desodorierung im Stall
  • als Futterzusatz (soweit zugelassen; wir führen kein Futtermittel)
  • zur Wasser- und Teichreinigung
Damit das Hochbeet seine Trümpfe ausspielen kann und das Wachstum Ihrer Gemüse- und Kräuterpflanzen fördert, ist die richtige Befüllung des Beets wichtig. Wie Sie die verschiedenen Schichten Ihres Hochbeets richtig anlegen, lesen Sie hier.
Welche Vorteile bringen Gesteinsmehle meinem Garten? Welches Mehl ist für welche Bodenart am besten geeignet? Und wie setzte ich Urgesteinsmehl im Garten eigentlich am besten ein? Diese und weitere Fragen rund um Gesteinsmehle beantworten wir Ihnen hier.
Techn. Eigenschaften
Material: Zeolith
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Zeolith-100 0-50 µm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen