TESTRA®R Strahlmittel 0,1-0,5 mm

  • mineralisches Einwegstrahlmittel aus Hochofenschlacke
  • Hohe Härte von 7 Mohs
  • umweltfreundlich nach DIN ISO 11126-4/G und anwendbar gemäß BGR 500 Anforderungen
  • für Injektor- und Druckstrahlanlagen, Schlämmstrahlanlagen
  • zum Reinigungsstrahlen, Mattieren, Raustrahlen, Entrosten
ab 18,30 € *
Inhalt: 25,00 kg (0,73 € * / kg)

inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Gebindegröße

  • 10009738
Größere Menge benötigt?
Sie benötigen größere Mengen oder regelmäßige Lieferungen?
Zum Kontaktformular
Haben Sie Fragen?
Wichtige Infos zu Lieferung & Spedition
Wie die Lieferung Ihrer Bestellung abläuft und was Sie beachten sollten.
Mehr Informationen
Ihre Vorteile
Kostenlose Lieferung (DE)
Schnelle Lieferung
Eigene Diabasproduktion
Kompetente Beratung
Produktinformationen "TESTRA®R Strahlmittel 0,1-0,5 mm"

TESTRA®R ist ein Strahlmittel auf Basis von Calciumsilikat. Das Strahlmittel entspricht den Anforderungen des Arbeitsschutzes nach BGR 500, Teil 2, Kapitel 2.24 "Arbeiten mit Strahlgeräten (Strahlarbeiten)".

Eigenschaften

  • geringer Eisenanteil
  • hohe Standzeit des Strahlmittels
  • gesundheitlich völlig unbedenklich
  • stark abrasive (oberflächenabtragende) Wirkung
  • umweltfreundlich nach DIN ISO 11126-4/G
  • anwendbar gemäß BGR 500 Anforderungen

Für welche Einsatzgebiete eignet sich TESTRA®R Strahlmittel

TESTRA®R Strahlmittel Strahlgut ist die richtige Wahl bei vielen Aufgaben:

  • Zunderschichtentfernung von Metall
  • Reinigen von Beton, Keramik, Holz, Naturstein, Stahl
  • Entfernung von Lacken und Farben bei beschichteten Oberflächen
  • Reinigungsstrahlen
  • Mattieren
  • Raustrahlen

TESTRA®R Strahlmittel ist in vielen Sandstrahlsystemen verwendbar

  • Druckstrahlkabinen
  • Injektorstrahlkabinen
  • Druckluftanlagen
  • Injektoranlagen

Chemische Analyse von TESTRA®R Strahlmittel 

SiO2        44-52%

CaO         25-36%

Al2O3         7-14%

MgO             5-8 %      

Fe2O3          1-2 %

Testra®R–Strahlmittel sind frei von kristalliner Kieselsäure.

 

Wie sollte die Lagerung von TESTRA®R Strahlmittel erfolgen?

Bei der Lagerung von TESTRA®R Strahlmittel gibt es keine besonderen Vorschriften. Einzig sollte das Strahlgut trocken gelagert werden, somit ist es unbegrenzt haltbar.

Wie muss TESTRA®R Strahlmittel entsorgt werden?

TESTRA®R Strahlmittel kann über den normalen Bauschutt entsorgt werden. Achten Sie bitte darauf, dass das Strahlgut nicht durch Abtrag bestimmter Oberflächen kontaminiert wird. Hierfür gelten andere Entsorgungsvorschriften.

Wir zeigen Ihnen, welches Strahlmittel für welchen Einsatzbereich geeignet ist und was Sie bei der Auswahl und Anwendung beachten sollten. Finden Sie mit unserer kostenlosen Broschüre ganz einfach das richtige Strahlmittel für Ihr Werkstück.
Neue Strahlmittel braucht das Land! Ob das neue TESTRA®R-Strahlmittel auch für Sie eine echte Alternative darstellt, lesen Sie hier in unserem Blog.
Techn. Eigenschaften
Material: Calciumsilikat
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "TESTRA®R Strahlmittel 0,1-0,5 mm"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen