Hüfisan Geflügeleinstreu


Hüfisan Geflügeleinstreu

Hüfisan ist einer der wichtigsten Bausteine für die Gesundheit Ihres Zier-, Zucht-, Nutz- oder Wildgeflügels. 
Es ist eine hervorragende Lösung zur Vorbeugung von Parasitenbefall und für hohe Ansprüche an die Stallhygiene.

  • reines Naturprodukt
  • natürliches Sandbaden in Diabas Urgesteinsmehl
  • Federkleidpflege
  • natürliche physikalische Bekämpfung von Parasiten wie Milben und Läusen
  • Krallenpflege
  • steigert das Wohlbefinden Ihres Geflügels
  • bindet Geruch im Stall
  • mineralisiert den Mist
Teilen
Item Number:
16,50 €
Inkl. 16% Steuern, inkl. Versandkosten
Inhalt: 25,00 kg (0,66€ / kg)
Versandmethode:
Auf Lager
Lieferzeit
3 - 7 Werktage
Größere Menge benötigt?
Sie benötigen größere Mengen oder regelmäßige Lieferungen?

Großmengenanfrage

Hinweis: Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hüfisan Geflügeleinstreu

Hüfisan ist enorm wichtig für die Gesundheit Ihres Zier-, Zucht-, Nutz- oder Wildgeflügels. Es ist ein reines Naturprodukt. Seine Wirkung entfaltet die aus frischem, unverbrauchtem Diabas Urgesteinsmehl hergestellte Hüfisan Geflügeleinstreu ausschließlich aus seinen physikalischen und mineralischen Eigenschaften.

Die Spezialmischung Hüfisan Geflügeleinstreu bietet Ihren Tieren ein attraktives Sandbad. Dazu verleitet der hohe Anteil an feinem Diabas Urgesteinsmehl. Dadurch wird das Federkleid gepflegt. Lästige Parasiten wie Milben und Läuse werden auf natürliche Weise bekämpft: Die winzigen Puderteilchen sind sehr scharfkantig, öffnen den Panzer der Parasiten und trocknen sie aus. Zugleich wird das Geflügel zum Scharren angeregt. Dies wiederum nutzt die Krallen ab und sorgt für Bewegung und Muskelbildung.

Beides fördert das Wohlbefinden der Hühner. Sie sind entspannt, frei von Aggressionen und so wird Störungen im Sozialverhalten vorgebeugt. Schädlicher Kannibalismus und Federpicken unterbleiben und das Wohl der Hühner steigert auch die Legefreudigkeit.

Hüfisan wirkt auch bei Verletzungen mild und desinfizierend. Lästige Gerüche im Stall werden durch Feuchtigkeitsaufnahme unterbunden.
Hüfisan bindet zudem im Kot den Ammoniak und wirkt als Kompostbeschleuniger.
Die vielen Mineralien und Spurenelemente im Hüfisan reichern den Hühnermist an und machen diesen zum wertvollen Wirtschaftsdünger.

Anwendung von Hüfisan

Hüfisan gibt man je nach Bedarf in einen Trog oder in eine Streuecke im Stall oder Freien.
In kleinen Stallungen lässt sich ohne Weiteres auch der gesamte Boden bedecken.
Das Streumehl ist trocken und verklumpt nicht.
Es ist leicht zu verteilen und verhindert den Befall von Milben und Läusen.   






Mehr Informationen
Farbe grau
Material Diabas
Marke Hüfisan
Schüttdichte (t/m³) 1,6
Blog Posts (2)